Ausbildung Fahrlehrer/in Klasse BE

Ein attraktiver Beruf mit Zukunft: Leichter & schneller Einstieg in den Beruf mit einer langfristigen Perspektive

Die Ausbildung zum/zur Fahrlehrer/-in BE dauert als Vollzeitausbildung inklusive der Prüfungszeiträume ca. 13 Monate. Die theoretische Ausbildung wird von erfahrenen Juristen, Pädagogen, Ingenieuren und Fahrlehrern handlungsorientiert vermittelt. Für die fahrpraktische Ausbildung steht Ihnen unser routiniertes Ausbildungsfahrlehrerteam zur Verfügung.

 

PHASE 1: Einführung (1 Monat)

Im Einführungsmonat soll der/die angehende Fahrlehrer/-in den Aufbau der Fahrlehrerausbildung und den organisatorischen Ablauf einer Fahrschule kennenlernen. Die erste und letzte Woche findet in der Fahrlehrerausbildungsstätte statt. Die zweite und dritte Woche des Einführungsmonats ermöglicht in einer Ausbildungsfahrschule erste Einblicke in die theoretische und praktische Fahrschulausbildung.

 

Phase 2:  Theoretische Ausbildung und Hospitation (7 Monate)

Diese Phase beinhaltet die schulische Ausbildung in unserer Fahrlehrer-Ausbildungsstätte. Möglichst zu Beginn sollte der erste Prüfungsteil (Fahrpraktische Prüfung Klasse BE) absolviert werden.

Im fünften Ausbildungsmonat findet wiederum eine Hospitationsphase in einer Ausbildungsfahrschule statt. Ziel ist es hierbei, bis dahin erworbene theoretische Kenntnisse mit den Ausbildungsabläufen in der Praxis abzugleichen.

 

Phase 3: Lehrpraktikum und Reflexion (4 Monate)

Im letzten Ausbildungsabschnitt findet das 4-monatige Praktikum in einer von dem/der  Bewerber/-in selbst gewählten Ausbildungsfahrschule statt. Dieses Praktikum wird im zweiten Monat durch einen zweitägigen Lehrgang (Reflexionstage) in der Fahrlehrerausbildungsstätte unterbrochen. Das Lehrpraktikum endet unmittelbar vor Abschluss der Ausbildung mit einem Reflexionsseminar von einer Woche in der Fahrlehrerausbildungsstätte.

 

Während der Ausbildung wird ein Urlaub von 20 Werktagen gewährt. Zwischen Phase 2 und Phase 3 ist eine zweiwöchige Prüfungsphase vorgesehen.

Unsere nächsten Kurse:

Alle Termine finden Sie bei den jeweiligen Standorten:

Berlin

Hannover
Bielefeld

Voraussetzungen
Fahrlehrer Klasse BE

  • 21 Jahre (bei Erteilung der Fahrlehrerlaubnis)
  • Geistig und körperlich geeignet (Untersuchung beim Arzt)
  • Fachlich und pädagogisch geeignet
  • Zuverlässig (Führungszeugnis und Abfrage FER)
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder gleichwertige Vorbildung (z.B. Abitur, Fachabitur)
  • Mindestens 3 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B

 

  • Für die Ausführung der Tätigkeit, ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache

 

Kontaktieren Sie uns direkt!